Heimdienste und Sonstiges

by Jannick on September 15, 2010

Viele Supermärkte bieten einen Heimdienst an, der Lebensmittel und Getränke nach Hause liefert. Für Tiefkühlprodukte gibt es einen oft einen extra Heimdienst. Auch Bäckereien beliefern ihre Kunden nach Wunsch mit leckeren frischen Backwaren.
Besonders ältere Menschen können von einem Heimdienst profitieren. Möglicherweise könnten mehr alte Menschen durch einen Heimdienst zu Hause wohnen statt in einem Altenheim. Wenn das Einkaufen und somit die ausreichende Versorgung nicht mehr möglich ist, erleichtert ein Heimdienst vieles. Die bestellten Lebensmittel werden zuverlässig und bequem bis vor die Tür geliefert.
Aber natürlich ist ein Heimdienst nicht nur etwas für alte Leute, sondern kann auch anderen Menschen nützlich sein. Der Alltag wird erleichtert, wenn das lästige Einkaufen, Schlange stehen und das Tütentragen wegfällt. Das spart Zeit und Nerven.

Lebensmittel-Abo

Bioläden und Biosupermärkte boomen, da immer mehr Menschen gesund und bewusst leben wollen und daher Lebensmittel aus regionalem, ökologischen Anbau bevorzugen.
Bio-Produkte und Öko-Lebensmittel können nicht nur im Bioladen gekauft werden, sondern auch regelmäßig geliefert werden- mit dem Lebensmittel-Abo.
Der Kunde kann zwischen verschiedenen Kisten wählen. Die sogenannten Ökokisten gibt es in verschiedenen Sorten. Die Standardkiste enthät zwei Drittel Gemüse und ein Drittel Obst. Möglich ist auch eine Kiste, die nur Gemüse oder nur Obst enthält oder man entscheidet sich für eine Kiste, die zur Hälfte mit Obst und zur Hälfte mit Gemüse gefüllt ist. Zur Auswahl stehen außerdem noch die Käsekiste- mit einer oder auch zwei Sorten Käse- und die Brotkiste. Je nach Bedarf in klein oder groß. Für Einpersonenhaushalte gibt es auch kleine Kisten. Der Kunde hat die Wahl! Auf Wunsch kann die Bio-Kiste auch selbst zusammengestellt werden: mit Brot, Eiern, Käse, Wein, Fleisch und was das Herz noch so begehrt.
Der Bio-Heimdienst liefert je nach Kundenwunsch wöchentlich, 2-, 3- oder 4-wöchentlich eine Obst- oder Gemüsekiste bis vor die Haustür.

Darüber hinaus gibt es einen Rundum-Lieferservice, mit dem gesunde, ökologische Lebensmittel frei Haus geliefert werden. Der neuartige Heimdienst liefert einmal wöchentlich Zutaten, Gewürze und dazugehörige Rezepte für fünf ausgewogene Gerichte. Da muss nicht mehr überlegt werden, was allabendlich gekocht wird. Die Rezeptideen sind ja schließlich gleich dabei. Mit dem Lebensmittel-Abo kann man sich also einfach und schnell abwechslungsreiches und gesundes Essen zubereiten. Jedes Rezept lässt sich in nur 30 Minuten. Die Lieferung kommt abends, zwischen 17 und 22h , so dass jede Bestellung persönlich angenommen werden kann. Für Berufstätige ist das Lebensmittel-Abo eine ideale Lösung, da es viel Zeit spart. Nach der Arbeit muss man nicht noch auf den letzten Drücker einkaufen und an der Kasse stehen.

Eine Lieferung enthät 25 verschiedene Produkten, mit denen sich für fünf Gerichte für bis zu vier Personen zubereiten lassen. Die Mindestabnahme umfasst zwei Lieferungen. Wem eine wöchentliche Lieferung zu viel ist, kann sich das Essenspaket auch nur alle 14 Tage bringen lassen.

Klimabewusstes Essen durch regionale Produkte

Durch ökologisches Essen wird übrigens die Umwelt geschont. 20 Prozent aller Treibhausgase der Industrieländer sind auf Ernährung zurückzuführen. Deshalb werden hauptsächlich Produkte aus regionalem Anbau verwendet, damit die Transportwegen möglichst kurz sind. Außerdem leistet der ökologische Heimdienst einen Beitrag gegen Massentierhaltung. Daher wird zum Beispiel weitgehend auf Rindfleisch verzichtet, das besonders oft aus der Massentierhaltung kommt. Und beim Fischfang wird auf Nachhaltigkeit geachtet.

Leave a Comment

Previous post:

Next post: